Elektro Kugelgrill

Burger und Mais gegrillt auf einem Elektro-KugelgrillSobald die warme Jahreszeit beginnt zieht es viele Deutsche auf den Balkon oder auf die Terrasse um die ersten angenehmen Sonnenstrahlen zu erhaschen. Dabei darf natürlich auch eines nicht fehlen: Der richtige Grill für die kommenden Partys. Allerdings ist das Grillen mit Holzkohle oder Gas in vielen Fällen verboten. So ist für viele Mieter oder Eigentumswohnungsbesitzer der einzige Ausweg ein Elektrogrill. Es gibt verschiedene Modelle von Elektrogrills, dabei ist der Elektro Kugelgrill eigentlich die beste Wahl. Denn hier sind viele Vorteile gegenüber den herkömmlichen Grills gegeben. Durch das Verschließen des Deckels kann eine sehr hohe Temperatur im Gar-Raum des Kugelgrills erreicht werden. Gerade bei dicken und großen Fleischstücken, die eine lange Garzeit benötigen, ist das sehr von Vorteil. So ist der Elektro Kugelgrill mittlerweile der Liebling aller Balkonbesitzer und das zu Recht.

Weiterer Vorteil ist, der Elektro Kugelgrill kann als mobiler Grill eingesetzt werden. Einige Modelle sind auf einem Stand-Fuß montiert, können aber schnell abgenommen werden und nun als Tischgrill auch im Haus oder in der Wohnung genutzt werden. Besonders vorteilhaft, wenn ein Regenschauer oder Gewitter nach einem Ortswechsel der Grill Party verlangt.

Die Leistung und das indirekte Grillen

Fertiges Chicken auf einem ElektrogrillFür das perfekte Grillergebnis ist bei dem Elektro Kugelgrill nicht unbedingt nur der Deckel wichtig, denn die Leistung des Grills muss ausreichend sein und spielt in unserem Kugelgrill Test eine sehr wichtige Rolle. Diese sollte mindestens 2000-2200 Watt oder mehr sein, denn dadurch kann eine hohe Hitze unter dem geschlossenen Deckel entstehen. Es kann praktisch wie in einem Backofen dickeres Fleisch von allen Seiten schonend gegart werden. Diese Gar Methode wird auch indirektes Garen genannt und ist nur in Kugelgrills möglich, wo der Gar-Raum, wie bei einem Holzkohle oder Gas Kugelgrill mit einem Deckel, verschlossen werden kann. Die Temperatur bei den Elektro Grills wird über einen Temperatur-Regler der meist direkt mit dem Stromkabel verbunden ist und direkt an die Steckdose angeschlossen wird, stufenlos reguliert.

Die Grillplatte beim Elektrogrill

Die Grillplatte sollte am besten aus massiv gegossenem Material sein, die Antihaft-Beschichtung aus einem guten und harten Teflon bestehen, das einfach zu einigen und zugleich kratzfest ist. Es sollte eine Fett und Bratensaft Auffangschale eingebaut sein. So kann auslaufendes Fett aufgefangen werden und verbrennt nicht auf der Grillplatte, was zu Geruchsbelästigung oder Qualm führen kann.

Die Ausstattung

Der Stand-Fuß oder das Stativ sollte einen stabilen Halt vorweisen. Einige Modelle haben eine praktische Ablage für Gewürze oder Soßen bereits angebaut. Die Kabellängen betragen bei alle Modellen zwischen 250 und 300cm.

Folgend sind alle von uns verglichenen Elektro Kugelgrills aufgelistet: